Falerte, Teil 28: Bericht von Ejúduira an Atáces

XXVI: Bericht von Ejúduira an Atáces

 

05. 08. 3979 Ejúduira

Die hergeschickten 30 Kämpfer wurden heute entsandt, das Geschick des Außenpostens Médyhúda zu erkunden. Die Männer stammen aus der Fremde, sind Außenseiter, verurteilte Verbrecher oder ähnliches. Es ist nicht schade um sie, sollten sie nicht mehr zurückkehren. In der Zeit ihrer Abwesenheit erwarten wir die Zusammenziehung der restlichen Kräfte. Die Bevölkerung soll möglichst darüber nicht benachrichtigt werden.

Das Schiff Paruibi hat Befehl, die Männer bis Huális zu fahren, von dort bringen sie kleinere Boote sicherlich nach Médyhúda. Der Caris Duimé hat den Befehl über die Gruppe. 10 eingeborene Führer sowie 5 unserer eigenen Männer begleiten sie. Diese haben Befehl, sich möglichst zurückzuhalten, und bei Gefahr die anderen zu verlassen um mit Bericht wieder hierher zurückzukehren.

Wir werden bei Bedarf weiter berichten.

 

(Siegel der Obrigkeit von Ejúduira)

—-
Das gesamte Buch kann man auch kaufen.

Leave a Response

*