Falerte, Teil 53: Brief des Geistwächters Mosíz an Geistwächter Castaris in Atáces

LII: Brief des Geistwächters Mosíz an Geistwächter Castaris in Atáces

 

21. 03. 3980, Irgendwo.

Castaris, kommt schnell! Schlimme Dinge sind geschehen. Ich musste aus Elpenó fliehen und halte mich nun versteckt. Kommt nach Elpenó, dann werden meine Männer euch zu mir bringen. Ich kann euch in diesem Brief nicht meinen Aufenthaltsort nennen, denn ich bin mir sicher, man könnte an den Inhalt gelangen, selbst durch unsere Verschlüsselung. Schreibt mir deshalb auch nicht, sondern beeilt euch bloß! Nicht nur mein Leben ist in Gefahr, denn ich glaube zu wissen, was hier in Galjúin geschieht und dabei sind die Banditen nur eine Kleinigkeit. Eine wesentlich größere Sache ist in Gange; wir hatten Recht.

Wünscht mir Glück, dass sie mich nicht bekommen.

 

Mosíz

—-
Das gesamte Buch kann man auch gedruckt kaufen.

Leave a Response

*